Samstag, 30.08.2008

Schlierenzauer siegt

Uhrmann Zweiter in Zakopane

Michael Uhrmann (im Bild) aus Rastbüchl hat im ersten von zwei Springen zum Sommer-Grand-Prix im polnischen Zakopane Platz zwei belegt.

Michael Uhrmann
© Getty

Für Sprünge auf 122 und 133 m erhielt er die Gesamtnote 255,5. Damit musste er sich lediglich dem wiederum überragenden Österreicher Gregor Schlierenzauer geschlagen geben, der mit 267,5 Punkten (125/135 m) klar gewann und seine Gesamtführung weiter ausbaute.

Dritter wurde der Schweizer Simon Ammann (253,7/122,5/131,5). Andreas Wank (Oberhof) als Sechster und Martin Schmitt (Furtwangen) als Neunter vervollständigten das starke Mannschaftsergebnis. Georg Späth (Oberstdorf) fehlte verletzt.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.