Skispringen

Deutsches Team auf Rang zwei

SID
Samstag, 26.07.2008 | 19:24 Uhr
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Hinterzarten - Das deutsche Skisprung-Team ist zum Auftakt des Sommer-Grand-Prix nur knapp am Sieg vorbeigeschrammt.

Beim Mannschaftsspringen in Hinterzarten schafften es Michael Uhrmann (Rastbüchl), Martin Schmitt (Furtwangen), Georg Späth (Oberstdorf) und Michael Neumayer (Berchtesgaden) beim ersten Wettkampf unter der Regie von Cheftrainer Werner Schuster auf Rang zwei hinter Österreich.

Das deutsche Quartett eroberte 1023 Punkte und hatte damit nur 5,5 Zähler Rückstand auf die Österreicher. Auf Rang drei kam Tschechien (955,5). Am 27. Juli wird der Grand Prix in Hinterzarten mit einem Einzelspringen fortgesetzt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung