Wintersport

Lanzinger startet Reha

SID
Mittwoch, 26.03.2008 | 15:15 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Sa11:30
Roosters -
Storm
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1

Bad Häring - Dreieinhalb Wochen nach seinem Horror-Crash hat Skirennfahrer Matthias Lanzinger voller Zuversicht seine mehrwöchige Reha-Maßnahme in Bad Häring in Tirol gestartet.

"Jeder hier steht mit 100 Prozent hinter der Sache. Und auch ich bin mit der Einstellung da, dass ich zu 100 Prozent alles gebe", sagte der 27 Jahre alte Österreicher der "Tiroler Tageszeitung".

Nach seinem schweren Sturz Anfang des Monats im norwegischen Kvitfjell war Lanzinger der linke Unterschenkel amputiert worden.

"Schmerzen habe ich schon noch, doch die Ärzte sind bemüht, sie medikamentös zu lindern", erklärte der Österreicher.

Er sei sich bewusst, dass es in den kommenden Wochen und Monaten durchaus auch Rückschläge geben könne.

"So viel Realist bin ich, dass ich weiß: Es besteht die Möglichkeit, psychisch einen Rückfall zu erleiden."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung