Donnerstag, 27.03.2008

Curling

Fünfte WM-Niederlage für deutsche Frauen

Vernon/München - Mit zwei Niederlagen binnen weniger Stunden haben die deutschen Frauen bei der Weltmeisterschaft in Kanada ihre Chancen auf eine Teilnahme an den Playoffs eingebüßt.

Nach dem knappen 4:5 nach Extra-End gegen Dänemark gab es für das Team des SC Riessersee um Skip Andrea Schöpp beim 6:7 gegen Russland eine weitere Pleite. "Es gibt Tage, an denen geht gar nichts", sagte die enttäuschte Spielführerin der Deutschen.

In den beiden ausstehenden Partien gegen Japan und China geht es für die deutschen Curlerinnen nun vor allem darum, möglichst viele Qualifikationspunkte für die Teilnahme an Olympia 2010 zu sammeln.

Bislang hat das deutsche Team mindestens Platz neun beim WM-Turnier sicher, mit Blick auf Vancouver war das angestrebte Ziel jedoch ein Rang unter den besten Sechs. "Wir müssen schauen, dass wir das Turnier noch gut beenden", sagte Bundestrainer Oliver Axnick.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.