Eisschnelllauf

Wotherspoon nimmt Revanche über 500 Meter

SID
Sonntag, 17.02.2008 | 14:17 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Inzell - Jeremy Wotherspoon hat sich beim Eisschnelllauf-Weltcup in Inzell für seine Vortags-Niederlage gegen den Japaner Joji Kato revanchiert und mit seinem siebten Saisonsieg über 500 Meter die Spitze im Klassement übernommen.

Der Kanadier setzte sich in 35,35 Sekunden vor dem Japaner Keiichiro Nagashima und seinem Landsmann Mike Ireland durch, die zeitgleich in 35,70 Sekunden auf Platz zwei liefen.

Vor den letzten beiden 500-m-Rennen beim Weltcup-Finale in Heerenveen führt Wotherspoon mit 780 Zählern die Gesamtwertung deutlich vor dem südkoreanischen Weltmeister Lee Kang- Seok (712) an. Bester Deutscher war Nico Ihle aus Chemnitz, der in 36,88 Sekunden Platz sechs in der B-Gruppe belegte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung