Donnerstag, 28.02.2008

Ski alpin

Sturmwarnung für Weltcup in Zwiesel

Zwiesel - Die Wetterprognose für den alpinen Ski-Weltcup am Wochenende im bayerischen Zwiesel verheißt nichts Gutes und gefährdet die Rennen. Sturmböen, Regen und Schnee werden vorhergesagt.

Wie der Veranstalter mitteilte, entschied der Internationale Skiverband FIS daher, die zwei geplanten Damen-Rennen zu tauschen. Der Slalom findet am Samstag (Startzeiten unverändert 10.00 und 13.00 Uhr) und der Riesenslalom am Sonntag (10.00 und 13.00 Uhr) statt. Da gerade der Arber-Gipfel sturmanfällig ist, liegt die Priorität beim Slalom.

"Wegen stürmischer Wettervorhersage und der Pistenpräparation haben wir eine größere Chance, am Samstag einen Slalom durchzuführen", sagte Chef-Renndirektor Atle Skaardal. "Sollte der Slalom am Samstag nicht stattfinden können, versuchen wir, den Slalom am Sonntag durchzuführen."


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.