Freitag, 08.02.2008

Skeleton

Huber beim Weltcup-Finale Zweite

Winterberg - Anja Huber aus Berchtesgaden ist beim Weltcup-Finale in Winterberg auf Rang zwei gefahren.

Die Europameisterin verbesserte sich mit Laufbestzeit im zweiten Durchgang noch vom sechsten auf den zweiten Rang. 

Am Ende hatte sie 12/100 Sekunden Rückstand auf die siegreiche Kanadierin Michelle Kelly. Dritte wurde Katie Uhländer aus den USA, die mit vier Saison-Siegen auch den Gesamt-Weltcup für sich entscheiden konnte. Lokalmatadorin Kerstin Jürgens von der RSG Hochsauerland kam auf Rang fünf, die Oberhoferin Marion Trott wurde Zehnte.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.