Wintersport

Huber beim Weltcup-Finale Zweite

SID

Winterberg - Anja Huber aus Berchtesgaden ist beim Weltcup-Finale in Winterberg auf Rang zwei gefahren.

Die Europameisterin verbesserte sich mit Laufbestzeit im zweiten Durchgang noch vom sechsten auf den zweiten Rang. 

Am Ende hatte sie 12/100 Sekunden Rückstand auf die siegreiche Kanadierin Michelle Kelly. Dritte wurde Katie Uhländer aus den USA, die mit vier Saison-Siegen auch den Gesamt-Weltcup für sich entscheiden konnte. Lokalmatadorin Kerstin Jürgens von der RSG Hochsauerland kam auf Rang fünf, die Oberhoferin Marion Trott wurde Zehnte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung