Mittwoch, 06.02.2008

Ski alpin

Neureuther wieder mit Intensiv-Training

Garmisch-Partenkirchen - Nach einer kurzen Zwangspause hat Slalom-Spezialist Felix Neureuther die heiße Phase der Vorbereitung auf seinen Heim-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen eingeläutet.

neureuther, felix
© Getty

"Ich bin seit einigen Tagen wieder auf Schnee und fühle mich wohl", sagte der Partenkirchener Skirennfahrer in einer am 6. Februar verbreiteten Presseerklärung. "Ich werde jetzt noch zwei Tage intensiv trainieren und mich optimal auf das Rennen vorbereiten."

Nachdem er sich bei der Kollision mit einer Torstange bei den Zollski-Wettkämpfen im italienischen Predazzo Prellungen im Gesicht zugezogen hatte und einige Tage pausieren musste, hat sich der 23-Jährige auf seiner Hausstrecke viel vorgenommen: "Am Gudiberg will ich wieder auf das Podest".

Vogl will nach über einem Jahr wieder in die Punkte

Bundestrainer Christian Scholz nominierte neben Lokalmatador Neureuther ("unser heißestes Eisen im Feuer") für den achten Weltcup-Slalom auch Routinier Alois Vogl, der weiter auf sein erstes Ergebnis seit Rang drei in Kitzbühel 2007 wartet. Außerdem gehören Fritz Dopfer (Garmisch), Stefan Kogler (Schliersee), Dominik Stehle (Obermaiselstein) und Christian Wanninger (Reichertshofen) dem Aufgebot des Deutschen Skiverbands (DSV) an.

Die Voraussetzungen auf dem WM-Hang von 2011 sollen trotz der milden Witterung gut sein. "Der gefrorene Grundstock der Piste, den wir schon vergangenen Woche präpariert haben, hält hervorragend", sagte Rennleiter Stefan Stankalla. "Für das Rennen wird die Piste optimal sein."


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.