Ski Alpin

Neureuther meldet sich gesund

SID
Dienstag, 12.02.2008 | 13:41 Uhr
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

München/Zagreb - Felix Neureuther geht es drei Tage nach dem enttäuschenden 17. Platz beim Heim-Slalom in Garmisch-Partenkirchen wieder besser.

"Ich habe mich in den letzten Tagen geschont. Bis Zagreb sollte die Grippe vollständig auskuriert sein. Dann möchte ich wieder voll angreifen und eine Top-Platzierung erreichen", sagte der 23-Jährige mit Blick auf den Slalom in der kroatischen Hauptstadt.

Am 12. Februar soll der deutsche Alleinunterhalter bei den Alpin-Herren wieder ins Training eingreifen. "Dabei stehen zunächst einige Krafteinheiten auf dem Programm, ehe Felix dann Ende der Woche wieder auf Schnee trainiert", sagte Herren-Cheftrainer Christian Scholz.

Trauerfall bei Hölzls 

Der lukrative Slalom-Weltcup im kroatischen Zagreb findet ohne Kathrin Hölzl statt. Die 23-jährige Bischofswiesenerin muss das mit insgesamt 165 000 Euro dotierte Rennen aus privaten Gründen ausfallen lassen.

"Kathrin Hölzl ist aufgrund eines familiären Trauerfalls in Zagreb nicht am Start", sagte Bundestrainer Mathias Berthold. Angeführt von Vorzeigefahrerin Maria Riesch gehen bei der Entscheidung insgesamt neun deutsche Athletinnen an den Start. Erstmals ist die erst 16 Jahre alte Lena Dürr (Germering) bei einem Weltcup dabei.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung