Neureuther meldet sich gesund

SID
Dienstag, 12.02.2008 | 13:41 Uhr
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

München/Zagreb - Felix Neureuther geht es drei Tage nach dem enttäuschenden 17. Platz beim Heim-Slalom in Garmisch-Partenkirchen wieder besser.

"Ich habe mich in den letzten Tagen geschont. Bis Zagreb sollte die Grippe vollständig auskuriert sein. Dann möchte ich wieder voll angreifen und eine Top-Platzierung erreichen", sagte der 23-Jährige mit Blick auf den Slalom in der kroatischen Hauptstadt.

Am 12. Februar soll der deutsche Alleinunterhalter bei den Alpin-Herren wieder ins Training eingreifen. "Dabei stehen zunächst einige Krafteinheiten auf dem Programm, ehe Felix dann Ende der Woche wieder auf Schnee trainiert", sagte Herren-Cheftrainer Christian Scholz.

Trauerfall bei Hölzls 

Der lukrative Slalom-Weltcup im kroatischen Zagreb findet ohne Kathrin Hölzl statt. Die 23-jährige Bischofswiesenerin muss das mit insgesamt 165 000 Euro dotierte Rennen aus privaten Gründen ausfallen lassen.

"Kathrin Hölzl ist aufgrund eines familiären Trauerfalls in Zagreb nicht am Start", sagte Bundestrainer Mathias Berthold. Angeführt von Vorzeigefahrerin Maria Riesch gehen bei der Entscheidung insgesamt neun deutsche Athletinnen an den Start. Erstmals ist die erst 16 Jahre alte Lena Dürr (Germering) bei einem Weltcup dabei.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung