Skispringen

Georg Späth im Weltcup-Aufgebot für Willingen

SID
Dienstag, 12.02.2008 | 14:13 Uhr
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals

Leipzig - Der Oberstdorfer Georg Späth hat wieder den Sprung in das Weltcup-Team der deutschen Skispringer geschafft und wird bei den beiden Wettbewerben in Willingen starten. Das gab der deutsche Skiverband (DSV) bekannt.

Späth wird gemeinsam mit Michael Neumeyer (Berchtesgaden), Martin Schmitt (Furtwangen), Michael Uhrmann (Rastbüchl) und Stephan Hocke (Schmiedefeld), die zuletzt in Oberstdorf trainiert und damit auf den Weltcup in Liberec verzichtet hatten, an den Ablauf gehen.

"Mit dem Heimspringen in Willingen steht für uns ein absolutes Highlight auf dem Programm. Die gesamte Mannschaft reist hochmotiviert ins Sauerland. Vor eigenem Publikum wollen wir natürlich glänzen und freuen uns auf die beiden Wettkämpfe, die wir als Generalprobe für die Skiflug-Weltmeisterschaften eine Woche später in Oberstdorf verstehen", sagte Bundestrainer Peter Rohwein, der Späth wegen seiner Leistungen in Liberec nominierte.

"Er hat nach seiner Wettkampfpause zweimal gepunktet und gerade mit seinem ersten Sprung im ersten Wettbewerb gezeigt, dass er auf einem gutem Weg ist. Georg wird deshalb den fünften Startplatz in Willingen einnehmen und damit die Chance erhalten, sich für einen Einsatz bei den Skiflug- Weltmeisterschaften zu empfehlen", betonte Rohwein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung