Eisschnelllauf

Wolf gewinnt Auftaktrennen in Inzell

SID
Freitag, 04.01.2008 | 15:27 Uhr
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Inzell - Weltmeisterin Jenny Wolf hat zum Auftakt der deutschen Eisschnelllauf-Meisterschaften in Inzell das 500-Meter-Rennen der Sprinterinnen souverän für sich entschieden.

Bei nicht optimalen Eis-Verhältnissen kam die 28 Jahre alte Berlinerin in 38,94 Sekunden nicht an ihren Freiluft-Weltrekord von 38,25 Sekunden heran.

Zweite wurde mit klarem Abstand die Inzellerin Heike Hartmann (39,78) vor der Erfurterin Pamela Zoellner (39,98). Den Sprint der Herren gewann in Abwesenheit von 500-m-Meister Anton Hahn (Erfurt), der unter Rückenschmerzen leidet, der Chemnitzer Nico Ihle in 36,39 Sekunden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung