Magdalena Neuner startet bei Junioren-WM

SID
Mittwoch, 09.01.2008 | 14:37 Uhr
Advertisement
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Ruhpolding - Die dreimalige Weltmeisterin Magdalena Neuner wird in diesem Winter zumindest bei den ersten Rennen der Junioren-Weltmeisterschaften vom 26. bis 30. Januar in Ruhpolding starten.

Das haben die 20-Jährige und Bundestrainer Uwe Müssiggang entschieden. "Die Junioren-Weltmeisterschaften im eigenen Land sind für uns schon ein Höhepunkt, bei dem unsere besten Nachwuchs-Athleten antreten sollen. Und 'Lena' ist unsere Beste", erklärte der Bundestrainer in Ruhpolding.

Die achtmalige Weltcupsiegerin, die bereits fünfmal Junioren-Titelträgerin war, hatte schon vor Winterbeginn den Start bei den Junioren-Weltmeisterschaften als ein Saisonziel ausgegeben.

Allerdings besteht dadurch die Gefahr, dass ihre Vorbereitungen auf die Weltmeisterschaften der Erwachsenen in Östersund (9. bis 17. Februar) beeinträchtigt werden. Neuner wird nach den Junioren-Titelkämpfen ins WM-Trainingslager der deutschen Skijägerinnen in Mittelschweden nachreisen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung