Samstag, 05.01.2008

Rodeln

Hüfner fährt vierten Sieg in Serie ein

Königssee - Mit ihrem vierten Weltcup-Sieg in Serie hat Rodel-Weltmeisterin Tatjana Hüfner die Führung in der Gesamtwertung übernommen.

hüfner, rodeln, wintersport
© DPA

Die 24-Jährige aus Oberwiesenthal gewann auch beim Heim-Weltcup am Königssee in 1:34,662 Minuten und unterstrich damit ihre Favoritenrolle für die anstehende Europa- und Weltmeisterschaft. Hüfner verdrängte im zweiten Durchgang die zwischenzeitlich führende Natalie Geisenberger aus Miesbach.

Hinter der Nachwuchsfahrerin kam die bislang in der Gesamtwertung führende Silke Kraushaar-Pielach auf den dritten Rang. Anke Wischnewski machte als Vierte den erneuten Vierfacherfolg der deutschen Frauen perfekt.

Eine Woche vor der EM und drei Wochen vor der Heim-WM in Oberhof benötigte Hüfner für ihren vierten Erfolg im fünften Saisonrennen einen starken zweiten Lauf, um Geisenbergers ersten Weltcup-Sieg zu verhindern. Die junge Miesbacherin hatte im ersten Durchgang Bahnrekord vorgelegt, im zweiten Durchgang konterte Hüfner ihrerseits mit Bestzeit auf der Bahn.

Kraushaar-Pielach verpasste mit ihrem dritten Platz erneut ihren 37. Weltcup-Erfolg, mit dem sie zu Rekordsiegerin Sylke Otto aufschließen würde.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.