Eisschnelllauf

Friesinger verzichtet auf 1500-m-Start in Hamar

SID
Freitag, 25.01.2008 | 15:12 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MiLive
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
MiLive
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Hamar - Olympiasiegerin Anni Friesinger wird wie angekündigt auf einen 1500-m-Start bei den Weltcuprennen der Eisschnellläufer in Hamar verzichten.

"Ich habe gespürt, dass mir bei der WM in Heerenveen noch einige Körner gefehlt haben. Deshalb war die Konsequenz, einige Rennen wegzulassen und in Richtung Einzelstrecken-WM in Nagano die Kondition neu aufzubauen", begründete die 31 Jahre alte Inzellerin ihren Verzicht.

Sie konzentriert sich nun im "Wikingerschiff", der Olympia-Halle von 1994, ganz auf die 1000 Meter. Auf dieser Distanz führt sie die Weltcupwertung an. Auch das komplette chinesische Team mit der 500-m-Weltcupzweiten Beixing Wang verzichtet mit Blick auf die WM in Japan vom 6. bis 9. März an diesem Wochenende auf die Rennen in Norwegen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung