Ski Alpin

Hölzl verpasst Podium - Karbon siegt

SID
Freitag, 28.12.2007 | 14:17 Uhr
Karbon, Denise
© Getty
Advertisement
National Rugby League
Live
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Live
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Lienz - Die Italienerin Denise Karbon hat beim Riesenslalom im österreichischen Lienz ihren dritten Sieg der alpinen Skisaison gefeiert.

Die 27-Jährige war auch im dritten Riesenslalom des Winters nicht zu schlagen und verwies die Amerikanerin Julia Mancuso und die Italienerin Nicole Gius auf die Plätze zwei und drei.

Kathrin Hölzl aus Bischofswiesen verpasste nach Platz zwei im ersten Durchgang als Fünfte ihr zweites Weltcup-Podium. Als zweitbeste Deutsche fuhr Carolin Fernsebner aus Ramsau auf Rang 18 und erreichte damit ihr bestes Weltcup-Ergebnis. Maria Riesch aus Partenkirchen wurde 20., die Kreutherin Viktoria Rebensburg fuhr auf Platz 26.

Für Riesch, die in der Weltcup-Gesamtwertung um zwei Plätze auf Rang fünf zurückfiel, waren es die ersten Riesenslalom-Punkte der Saison. "Ich wollte im zweiten Durchgang voll attackieren. Aber je weiter ich runtergekommen bin, desto mehr habe ich verloren", sagte die 23-Jährige, die den ersten Lauf noch als 13. beendet hatte. Die Führung im Gesamtweltcup behauptete Lindsey Vonn. Die Amerikanerin blieb in den Lienzer Dolomiten ohne Punkte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung