Volleyball-Weltverband gründet Athletenkommission

Olympiasieger Julius Brink soll helfen

SID
Dienstag, 16.08.2016 | 06:44 Uhr
Julius Brink gewann an der Seite von Jonas Reckermann (r.) Gold in London
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Olympiasieger Julius Brink ist Mitglied der neuen Athletenkommission des Volleyball-Weltverbandes FIVB. Der frühere Beachvolleyballer, in London gemeinsam mit Jonas Reckermann Goldmedaillengewinner, soll dabei helfen, die Bindung zwischen Athleten und Weltverband zu stärken.

"Ich glaube, dass dies ein richtiger Schritt ist und dass dort sehr viel Know-how vorhanden ist, um etwas zu bewirken. Die Einflussbereiche sind groß", sagte Brink.

Die Kommission ist mit zehn ehemaligen und aktuellen Weltklassespielern aus neun Ländern besetzt. Sie wird vom Brasilianer Giba angeführt.

Alles zu Olympia 2016

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung