DVV-Auswahl droht Ausfall von Grozer

SID
Sonntag, 21.09.2014 | 14:30 Uhr
Georg Grozer gehört zu den wichtigsten Spielern der Nationalmannschaft
© getty

Den deutschen Volleyballern droht kurz vor dem Spiel um Platz drei bei der WM in Polen gegen Frankreich der Ausfall von Diagonalangreifer Georg Grozer.

Wie der DVV auf seiner Homepage mitteilte, leidet der 29-Jährige unter einer Oberschenkel-Verletzung.

Diese hatte sich "Hammer-Schorsch", wie Grozer wegen seiner enormen Schlagkraft genannt wird, am Samstag im dritten Satz des Halbfinals gegen Polen (1:3) in Kattowitz zugezogen. Ob er am Sonntagnachmittag auf dem Feld stehen wird, werde sich nach Rücksprache mit der medizinischen Abteilung erst unmittelbar vor Spielbeginn entscheiden.

Grozer hatte im Turnierverlauf entscheidenden Anteil daran, dass das DVV-Team den Sprung unter die besten vier Mannschaften der Welt geschafft hat. Der Profi des russischen Klubweltmeisters Belgorie Belgorod war mehrfach erfolgreichster Scorer der Deutschen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung