Turn-EM für Kim Bui als Sprungbrett nach Rio

"Gearbeitet wie ein Tier"

SID
Mittwoch, 01.06.2016 | 12:19 Uhr
Kim Bui ist neunmalige deutsche Meisterin
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Mehr als ein Jahr nach ihrem Kreuzbandriss im rechten Knie kehrt Kim Bui bei den europäischen Titelkämpfen in Bern auf die große internationale Turnbühne zurück.

Das nötigt schon dafür Bundestrainerin Ulla Koch höchsten Respekt ab: "Sie hat für ihr Comeback gearbeitet wie ein Tier."

Aus der Erfahrung eines ersten Kreuzbandrisses vor sechs Jahren wusste die 27 Jahre alte Stuttgarterin, was sie in der Reha erwarten würde: "Die Zeit war knackig kurz, aber ich habe ab Tag eins nach der Operation Vollgas gegeben."

Die neunmalige deutsche Meisterin ist in der Schweizer Bundeshauptstadt die Mutter der Kompanie, ihre vier Teamkolleginnen sind durchweg mindestens zehn Jahre jünger. Gestandene Olympia-Kandidatinnen wie die deutsche Mehrkampf-Meisterin Elisabeth Seitz aus Stuttgart, Pauline Schäfer, WM-Dritte am Schwebebalken, sowie ihre Chemnitzer Teamkollegin Sophie Scheder werden bei der EM im Hinblick auf Rio geschont.

Dennoch bleibt für Koch ein Platz im Teamfinale der besten acht Riegen am Samstag (17.00 Uhr) das erklärte Ziel. "Da wollen wir auf jeden Fall dabei sein, das ist realistisch", erklärte die Teamchefin.

Das deutsche EM-Aufgebot: Kim Bui (Stuttgart), Sarah Voss (Köln), Lina Philipp (Hannover), Maike Enderle (Weingarten), Amelie Föllinger (Hassloch). - Ersatz: Carina Kröll (Bergheim).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung