Roger Federer im 100er-Klub: Die unglaublichen Statistiken von FedEx

 
Roger Federer hat den nächsten Meilenstein seiner Karriere erreicht. Durch den Sieg im Finale von Dubai gegen Youngster Stefanos Tsitsipas steht FedEx nun bei 100 ATP-Turniersiegen. Hier sind passend dazu die unglaublichen Statistiken seiner Laufbahn.
© getty
Roger Federer hat den nächsten Meilenstein seiner Karriere erreicht. Durch den Sieg im Finale von Dubai gegen Youngster Stefanos Tsitsipas steht FedEx nun bei 100 ATP-Turniersiegen. Hier sind passend dazu die unglaublichen Statistiken seiner Laufbahn.
Federer ist erst der zweite Spieler überhaupt, dem es gelingt, in den 100er-Klub einzudringen. Vor ihm ist das lediglich Jimmy Connors gelungen, dessen Karriere über 25 Jahre bis 1996 andauerte.
© getty
Federer ist erst der zweite Spieler überhaupt, dem es gelingt, in den 100er-Klub einzudringen. Vor ihm ist das lediglich Jimmy Connors gelungen, dessen Karriere über 25 Jahre bis 1996 andauerte.
Sein erfolgreichstes Jahr hatte Federer schon vor rund 13 Jahren. 2006 dominierte der Schweizer die Tour und sammelte bemerkenswerte 12 Turniersiege.
© getty
Sein erfolgreichstes Jahr hatte Federer schon vor rund 13 Jahren. 2006 dominierte der Schweizer die Tour und sammelte bemerkenswerte 12 Turniersiege.
Auch in Sachen 1000er Masters macht dem Altmeister kaum einer etwas vor. Federers 27 Turniersiege in dieser Kategorie werden nur von Rafa Nadals 33 und Novak Djokovics 32 getoppt.
© getty
Auch in Sachen 1000er Masters macht dem Altmeister kaum einer etwas vor. Federers 27 Turniersiege in dieser Kategorie werden nur von Rafa Nadals 33 und Novak Djokovics 32 getoppt.
Kein 1000er Master liegt Federer so sehr wie Cincinnati. In Ohio hat er schon siebenmal den Titel in die Höhe gestemmt. In Indian Wells gewann er fünfmal, in Hamburg viermal.
© getty
Kein 1000er Master liegt Federer so sehr wie Cincinnati. In Ohio hat er schon siebenmal den Titel in die Höhe gestemmt. In Indian Wells gewann er fünfmal, in Hamburg viermal.
Noch erfolgreicher war Federer bei den ATP-Turnieren in Halle und Basel. Hier gewann der 37-Jährige bislang je neunmal. Fehlen tut ihm der Titelgewinn hingegen beispielsweise in Rom, obwohl er hier schon 16 mal teilnahm.
© getty
Noch erfolgreicher war Federer bei den ATP-Turnieren in Halle und Basel. Hier gewann der 37-Jährige bislang je neunmal. Fehlen tut ihm der Titelgewinn hingegen beispielsweise in Rom, obwohl er hier schon 16 mal teilnahm.
Der Gegner, der die meisten ATP Finals übrigens gegen FedEx verloren hat, ist Rafa Nadal. Der Spanier musste sich Federer ganze zehnmal geschlagen geben. Dreimal davon bei einem Grand Slam.
© getty
Der Gegner, der die meisten ATP Finals übrigens gegen FedEx verloren hat, ist Rafa Nadal. Der Spanier musste sich Federer ganze zehnmal geschlagen geben. Dreimal davon bei einem Grand Slam.
Bei Grand-Slam-Finals hingegen war es Andy Roddick, der häufiger gegen Federer das Nachsehen hatte, als jeder andere. Bei Rogers 20 Grand-Slam-Erfolgen ging der Weg im Finale viermal über den US-Amerikaner.
© getty
Bei Grand-Slam-Finals hingegen war es Andy Roddick, der häufiger gegen Federer das Nachsehen hatte, als jeder andere. Bei Rogers 20 Grand-Slam-Erfolgen ging der Weg im Finale viermal über den US-Amerikaner.
Federer gelang es dreimal, im selben Jahr drei Grand Slams zu gewinnen. Er ist der einzige Spieler, dem dies gelungen ist. Kein Grand Slam ist ihm dabei lieber als Wimbledon. Das traditionsreichste Grand Slam gewann Federer schon acht mal.
© getty
Federer gelang es dreimal, im selben Jahr drei Grand Slams zu gewinnen. Er ist der einzige Spieler, dem dies gelungen ist. Kein Grand Slam ist ihm dabei lieber als Wimbledon. Das traditionsreichste Grand Slam gewann Federer schon acht mal.
Begonnen hat die Erfolgsgeschichte im Übrigen in Italien. In Mailand gewann Federer sein erstes ATP-Turnier auf Teppich. Es war zwar sein erster ATP-Turnier-Sieg überhaupt, aber auch nur einer von zweien auf diesem Untergrund.
© getty
Begonnen hat die Erfolgsgeschichte im Übrigen in Italien. In Mailand gewann Federer sein erstes ATP-Turnier auf Teppich. Es war zwar sein erster ATP-Turnier-Sieg überhaupt, aber auch nur einer von zweien auf diesem Untergrund.
Gelegener ist ihm das Spiel auf dem Hartplatz. Hier gewann Federer 69 seiner 100 Titel. Auf Gras hingegen waren es 18 und auf Sand nur elf.
© getty
Gelegener ist ihm das Spiel auf dem Hartplatz. Hier gewann Federer 69 seiner 100 Titel. Auf Gras hingegen waren es 18 und auf Sand nur elf.
1 / 1
Werbung
Werbung