Zverev scheitert in Runde zwei

SID
Samstag, 26.03.2016 | 08:36 Uhr
Alexander Zverev ist in Miami in der zweiten Runde ausgeschieden
© getty

Die deutsche Hoffnung Alexander Zverev ist beim ATP-Masters in Miami in der zweiten Runde ausgeschieden. Der 18-Jährige verlor gegen den an Nummer 31 gesetzten Amerikaner Steve Johnson nach 124-minütigem Kampf mit 6:7 (9:11), 6:7 (3:7).

Damit ist bei dem mit 7,037 Millionen Dollar dotierten Wettbewerb kein deutscher Teilnehmer mehr im Rennen.

Zverev, Nummer 52 der Welt, überzeugte zwar mit 14 Assen und vier abgewehrten Breakbällen, konnte Johnson (ATP-Ranking 36) aber auch kein Aufschlagspiel abnehmen.

Der zweite deutsche Starter, Benjamin Becker, war in Florida bereits in Runde eins an Marcos Baghdatis (Zypern) gescheitert.

Alle Ergebnisse vom ATP-Masters in Miami

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung