Saisonstart 2016

Witthöft und Kerber starten erfolgreich

SID
Montag, 04.01.2016 | 09:51 Uhr
Carina Witthöft startete mit einem Sieg ins Tennisjahr
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 4
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale

Carina Witthöft (Hamburg) ist mit einem Sieg im deutschen Duell mit Tatjana Maria (Bad Saulgau) ins neue Tennisjahr gestartet. Angelique Kerber und Tobias Kamke siegen in Brisbane. Annika Beck scheitert in Shenzhen, Anna-Lena Friedsam ist dagegen eine Runde weiter.

Carina Witthöft (Hamburg) ist mit einem Sieg im deutschen Duell mit Tatjana Maria (Bad Saulgau) ins neue Tennisjahr gestartet. Beim WTA-Turnier im neuseeländischen Auckland setzte sich Witthöft 6:2, 7:6 (7:3) durch und feierte den ersten Sieg im dritten Aufeinandertreffen mit Maria. Im Achtelfinale bekommt es Witthöft mit der Amerikanerin Sloane Stephens zu tun.

Derweil ist das Turnier für Mona Barthel (Neumünster) nach der ersten Runde beendet. Die 25-Jährige gab gegen die an Nummer vier gesetzte Russin Swetlana Kusnezowa beim Stand von 2:6, 1:1 auf.

Kerber mit Auftaktsieg in Brisbane

Derweil war Angelique Kerber trotz anfänglicher Schwierigkeiten zum Auftakt des Tennis-Jahr 2016 erfolgreich. Die an Nummer vier gesetzte Kielerin setzte sich in der ersten Runde des mit 885.000 Dollar dotierten Turniers in Brisbane/Australien mit 5:7, 6:3, 6:0 gegen Camila Giorgi durch.

Die 24 Jahre alte Italienerin wird in der Weltrangliste an Position 35 und damit 25 Plätze hinter Kerber geführt. Im Achtelfinale wird Kerber nominell die noch größere Favoritin sein: Ihre kommende Gegnerin Madison Brengle aus den USA belegt Rang 40 des WTA-Rankings.

Beck schon ausgeschieden, Friedsam weiter

Annika Beck verlor im chinesischen Shenzhen derweil bei der mit 426.750 Dollar (rund 390.000 Euro) dotierten Hartplatzveranstaltung ihr Auftaktmatch gegen gegen die US-Amerikanerin Alison Riske nach 2:11 Stunden mit 7:6 (7:3), 3:6, 2:6.

Besser machte es Anna-Lena Friedsam. Die 21-Jährige aus Neuwied setzte sich in ihrem Erstrundenmatch locker mit 6:0, 6:3 gegen die Serbin Bojana Jovanovski durch und trifft nun auf die an Nummer drei gesetzte Irina-Camelia Begu aus Rumänien.

Wegen des schlechten Wetters waren am Sonntag beide Spiele auf den Montag verschoben worden.

Djoker zu stark für Brown

Auf der ATP-Tour steht Tobias Kamke im Achtelfinale von Brisbane. Der 29 Jahre alte Qualifikant setzte sich in seinem Erstrundenmatch gegen den australischen Wildcard-Starter Benjamin Mitchell 6:2, 6:4 durch. Im Achtelfinale erwartet Kamke ein denkbar schweres Los: Der Lübecker trifft auf Grand-Slam-Rekordsieger und Titelverteidiger Roger Federer (Schweiz), der in der ersten Runde ein Freilos hatte.

Auf der ATP-Tour hatte Dustin Brown (Winsen/Aller) zum Jahresauftakt keine Chance gegen den Branchenprimus. Der 31-Jährige verlor beim Turnier in Doha gegen den topgesetzten Novak Djokovic (Serbien) klar mit 2:6, 2:6. Für Qualifikant Brown, 118. der Weltrangliste, war das Match nach nur 52 Minuten beendet.

Die WTA-Weltrangliste in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung