Schotte startet beim ATP-Turnier in München

Murray liebäugelt mit Bayern-Besuch

SID
Sonntag, 26.04.2015 | 23:22 Uhr
Andy Murray startet beim ATP-Turnier in München
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Mallorca Open Women Single
DoLive
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
DoLive
WTA Birmingham: Tag 4
AEGON Classic Women Single
Fr12:30
WTA Birmingham: Viertelfinals
Mallorca Open Women Single
Fr12:30
WTA Mallorca: Viertelfinals
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale

Bei seinem ersten Start beim ATP-Turnier in München erwägt Tennis-Olympiasieger Andy Murray einen Ausflug zum Fußball. "Ich hätte nichts dagegen, Bayern München spielen zu sehen, wenn das möglich ist", sagte der Weltranglistendritte, der aufgrund eines Freiloses erst am Donnerstag in der bayrischen Landeshauptstadt sein Auftaktmatch bestreitet.

Der bekennende Hibernian-Edinburgh-Fan könnte dazu am Dienstag die Gelegenheit bekommen, wenn der neue und alte deutsche Fußball-Meister Borussia Dortmund im Halbfinale des DFB-Pokals (20.30 Uhr/ARD und Sky) empfängt.

Allerdings müsste Murray dafür bis zum Abend sein erstes Doppelmatch beendet haben: Der 27-jährige Schotte tritt nämlich an der Seite von Jean-Julien Rojer (Niederlande) gegen Raven Klaasen/Lukas Rosol (Südafrika/Tschechien) an.

Die aktuelle Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung