WTA-Trunier in Kuala Lumpur

Witthöft folgt Görges

SID
Donnerstag, 05.03.2015 | 12:52 Uhr
Julia Görges brauchte für ihren Viertelfinal-Einzug nur eine Stunde
© getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale

Die deutsche Nachwuchshoffnung Carina Witthöft hat in Kuala Lumpur nach einem großen Kampf erstmals das Viertelfinale eines WTA-Turniers erreicht. Julia Görges dagegen machte es im Eiltempo.

Die Weltranglisten-65. aus Bad Oldesloe gewann gegen Kateryna Koslowa aus der Ukraine nach nur einer Stunde Spielzeit 6:1, 6:2 und trifft nun auf die Rumänin Alexandra Dulgheru, die sich zum Auftakt gegen Sabine Lisicki (Berlin/Nr. 2) durchgesetzt hatte.

Die 20 Jahre alte Witthöft setzte sich in der zweiten Runde des mit 250.000 Dollar dotierten Turniers mit 7:6 (7:3), 6:0 gegen die an Nummer fünf gesetzte Tschechin Klara Koulakova durch. Dort trifft sie am Freitag auf die topgesetzte Dänin Caroline Wozniacki.

Carina Witthöft erlebte im ersten Satz eine Berg- und Talfahrt. Nach einer 5:2-Führung verlor der Youngster die Kontrolle über das Spiel und lag nach zwei Breaks plötzlich 5:6 zurück. Doch Witthöft kämpfte sich zurück und entschied den Tiebreak klar für sich. Im zweiten Durchgang machte sie dann mit ihrer Gegnerin kurzen Prozess.

Die aktuelle WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung