Nach erneutem Dopingvergehen

Odesnik für 15 Jahre gesperrt

SID
Mittwoch, 18.03.2015 | 18:28 Uhr
Wayne Odensik wurde für 15 Jahre gesperrt
© getty
Advertisement
Kremlin Cup Men Single
Live
ATP Moskau: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Der amerikanische Spieler Wayne Odesnik ist wegen eines erneuten Dopingvergehens für 15 Jahre gesperrt worden. Dies gaben der Weltverband ITF und die US-Anti-Doping-Agentur (USADA) am Mittwoch bekannt.

Bei drei verschiedenen Dopingproben im Dezember 2014 und Januar 2015 waren bei dem 29-Jährigen das Steroid Metenolon, das Wachstumshormon GHRP sowie ein weiteres verbotenes Metabolit im Urin gefunden worden.

Odesniks Sperre startete rückwirkend am 30. Januar und endet am 29. Januar 2030.

Bereits 2010 war Odesnik wegen des Besitzes von Wachstumshormonen zunächst für zwei Jahre gesperrt worden, ehe die Sperre aufgrund seiner Hilfe bei der Aufklärung der Hintergründe halbiert wurde.

Alle Resultate nach Fund annuliert

Australische Zollbehörden hatten bei ihm acht Ampullen mit jeweils sechs Milligramm des Wachstumshormons HGH entdeckt. Odesnik gab zu, sich die Ampullen im Dezember 2009 in den USA beschafft zu haben. Die Einnahme der Mittel hatte er jedoch abgestritten.

Alle Resultate nach dem Dopingfund werden von der ITF annulliert.

Die aktuelle Weltrangliste im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung