Davis Cup zwischen Frankreich und Schweiz

27.448 Zuschauer sorgen für Rekord

SID
Freitag, 28.11.2014 | 13:29 Uhr
Das Davis-Cup-Finale in Lille zog die Maßen an
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale

Das Davis-Cup-Finale zwischen Frankreich und der Schweiz (1:3) am vergangenen Wochenende in Lille ist nun auch offiziell in den Rekordbüchern zu finden. Wie der Tennis-Weltverband ITF am Freitag mitteilte, ist die am Abschlusstag erzielte Zahl von 27.448 Zuschauern eine Bestmarke.

Damit wurde der zehn Jahre alte Rekord von 27.200 Besuchern übertroffen, der 2004 im Endspiel zwischen Gastgeber Spanien und den USA (3:2) in Sevilla aufgestellt worden war.

Der 17-malige Grand-Slam-Sieger Roger Federer und Melbourne-Gewinner Stan Wawrinka hatten der Schweiz in Lille den ersten Davis-Cup-Triumph überhaupt beschert.

Die Franzosen, die im Viertelfinale die deutsche Mannschaft (3:2) ausgeschaltet hatten, müssen dagegen weiter auf ihren zehnten Titel warten. Zuletzt hatte die Equipe Tricolore 2001 den bedeutendsten Mannschafts-Wettbwerb im Tennis gewonnen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung