"WTA Tournament of Champions" in Sofia

Petkovic im Halbfinale gegen Muguruza

SID
Freitag, 31.10.2014 | 22:54 Uhr
Andrea Petkovic überzeugte gegen die Slowakin mit einer starken Leistung
© getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Fed-Cup-Spielerin Andrea Petkovic trifft im Halbfinale des "WTA Tournament of Champions" im bulgarischen Sofia auf Garbine Muguruza. Die Spanierin feierte am Freitag beim 6:3, 7:5 gegen Alize Cornet aus Frankreich den dritten Sieg im dritten Spiel und entschied die Serdika-Gruppe für sich.

Tags zuvor hatte die 27-jährige Petkovic die Slowakin Dominika Cibulkova 7:5, 6:3 bezwungen. In der Sredez-Gruppe wurde die Darmstädterin Zweite hinter Carla Suarez Navarro (Spanien), die bei der mit 750.000 Dollar dotierten Konkurrenz nun auf Flavia Pennetta (Italien) trifft. "Ich habe wirklich sehr, sehr gut gespielt und bin glücklich mit meiner Leistung", sagte Petkovic.

Für Petkovic, die für das Fed-Cup-Finale am 8./9. November in Tschechien nominiert ist, war es der dritte Sieg im vierten Duell mit Cibulkova. Auch Bundestrainerin Barbara Rittner war erleichtert über den Formanstieg ihrer Nummer zwei: "Andy hat sich wieder frei gespielt. Diese Form und das damit verbundene Selbstvertrauen kommen genau richtig für Prag. Sie ist wieder in der Spur", sagte Rittner dem SID am Freitag.

Am Donnerstag war Jekaterina Makarowa (Russland) in der Serdika-Gruppe wegen Rückenbeschwerden ausgestiegen und von Karolina Pliskova ersetzt worden. Die Tschechin unterlag Pennetta bei ihrem einzigen Einsatz 1:6, 3:6.

Die aktuelle WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung