Montag, 17.03.2014

Masters in Indian Wells

Der Djoker sticht Federer aus

Der Weltranglistenzweite Novak Djokovic hat das erste Masters-Turnier des Jahres in Indian Wells gewonnen. Im Finale schlug der an Nummer zwei gesetzte Serbe den Schweizer Roger Federer in 2:12 Stunden mit 3:6, 6:3, 7:6 (7:3).

Novak Djokovic setzte sich in Indian Wells gegen Roger Federer durch
© getty
Novak Djokovic setzte sich in Indian Wells gegen Roger Federer durch

Der Weltranglistenzweite Novak Djokovic hat das erste Masters-Turnier des Jahres in Indian Wells gewonnen. Im Finale schlug der an Nummer zwei gesetzte Serbe den Schweizer Roger Federer in 2:12 Stunden mit 3:6, 6:3, 7:6 (7:3). Er feierte damit seinen ersten Turniersieg in diesem Jahr und den 42. seiner Karriere.

Im direkten Vergleich mit Federer verkürzte Djokovic auf 16:17. Der Schweizer stand bei seiner vierten Turnier-Teilnahme in diesem Jahr zum dritten Mal im Finale. Vor zwei Wochen hatte er in Dubai seinen ersten Titel nach einer achtmonatigen Durststrecke gewonnen.

Federer hat möglicherweise schon in Kürze Gelegenheit zur Revanche. Am Mittwoch beginnt in Miami das zweite Masters-Turnier dieses Jahres.

Die ATP-Tour im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
WTA
ATP

Weltrangliste der Damen

Weltrangliste der Herren

Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.