Kohlschreiber weiter, Mayer raus

SID
Dienstag, 07.01.2014 | 09:33 Uhr
Philipp Kohlschreiber steht beim Turnier in Auckland im Achtelfinale
© getty

Philipp Kohlschreiber hat beim mit 455.190 Dollar dotierten ATP-Turnier im neuseeländischen Auckland das Achtelfinale erreicht. Der an Nummer fünf gesetzte 30-Jährige schlug in der ersten Runde den Spanier Pablo Carreno Busta mit 6:2, 3:6, 7:5 und trifft nun in der Runde der letzten 16 auf Horacio Zeballos.

"Es war ziemlich hart, wir haben beide nicht unser bestes Tennis gespielt", sagte Kohlschreiber, "am Ende hatte ich vielleicht ein bisschen mehr Erfahrung gehabt. Das Match von Daniel Brands (Deggendorf) gegen Bradley Klahn (USA) wurde beim Stand von 5:7, 4:2 wegen Regens abgebrochen und auf den nächsten Tag verschoben.

Dagegen sind Florian Mayer (Bayreuth) und Jan-Lennard Struff (Warstein) beim Turnier in Sydney bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Mayer unterlag dem Australier Marinko Matosevic 2:6, 6:4, 3:6, Struff verlor gegen den an Nummer sieben gesetzten Kroaten Marin Cilic 6:3, 3:6, 3:6.

Die ATP im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung