Coppola für sechs Monate gesperrt

SID
Mittwoch, 18.09.2013 | 20:00 Uhr
Acch im Tennis ist die Illusion einer heilen Sportwelt inzwischen widerlegt
© getty

Die italienische Tennisspielerin Claudia Coppola ist wegen Spielmanipulation für sechs Monate gesperrt und mit einer Geldstrafe in Höhe von 4000 Dollar belegt worden.

Das teilte die Tennis Integrity Unit (TIU) mit, die Anti-Korruptions-Einheit im Profitennis, hinter der das Grand-Slam-Komitee sowie die Verbände ITF, ATP und WTA stehen. Die Nummer 869 der Weltrangliste hatte zugegeben, gegen zwei Anti-Korruptions-Artikel verstoßen zu haben, in denen es um Ergebnis-Absprachen und absichtlich schwaches Spiel geht.

Die aktuelle WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung