Mischa Zverev scheitert an Wildcardspieler

SID
Mittwoch, 18.09.2013 | 15:51 Uhr
Mischa Zverev wartet im Jahr 2013 weiter auf eine Viertelfinalteilnahme auf der ATP-Tour
© getty

Mischa Zverev ist beim ATP-Turnier in Metz bereits in der ersten Runde gescheitert. Der Hamburger, Nummer 138 der Weltrangliste, unterlag dem 116 Plätze schlechter notierten Wildcardspieler Albano Olivetti aus Frankreich 5:7, 6:7 (3:7) und wartet im Jahr 2013 weiter auf eine Viertelfinalteilnahme auf der ATP-Tour.

Tobias Kamke (Lübeck), Philipp Kohlschreiber (Augsburg) und Florian Mayer (Bayreuth) stehen beim mit 410.200 Euro dotierten Hartplatzturnier bereits im Achtelfinale, Benjamin Becker (Orscholz) trifft am Mittwochabend in der ersten Runde auf den Franzosen Benoit Paire. Michael Berrer (Stuttgart) war am Dienstag am Slowaken Lukas Lacko gescheitert.

Alle ATP-Termine im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung