Kohlschreiber in Indian Wells ausgeschieden

SID
Samstag, 09.03.2013 | 22:27 Uhr
Philipp Kohlschreiber ist zurecht enttäuscht über seine Niederlage in Indian Wells
© getty

Der Augsburger Tennisprofi Philipp Kohlschreiber ist beim Masters-Turnier im kalifornischen Indian Wells etwas überraschend in der zweiten Runde ausgeschieden.

Nach einem Freilos in der ersten Runde unterlag der Weltranglisten-21. gegen den 19 Positionen schlechter eingestuften Franzosen Benoit Paire mit 4:6, 2:6 und verpasste den Einzug ins Achtelfinale.

Für den 29 Jahre alten Kohlschreiber war es im dritten Duell mit Paire die erste Niederlage.

Am späten Samstagabend traten bei dem mit 6,046 Millionen Dollar dotierten Turnier noch Florian Mayer (Bayretuh) gegen David Goffin (Belgien), Daniel Brands (Deggendorf) gegen Andreas Seppi (Italien) und Mischa Zverev (Hamburg) gegen den an Nummer sechs gesetzten Tschechen Tomas Berdych an.

Aus deutscher Sicht sind zudem noch Tommy Haas (Los Angeles), Björn Phau (Darmstadt) und Philipp Petzschner (Bayreuth) in der zweiten Runde vertreten. Benjamin Becker (Orscholz) war in der ersten Runde gescheitert.

Das Turnier in Indian Wells im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung