Petkovic scheitert in der Qualifikation

SID
Mittwoch, 06.03.2013 | 10:33 Uhr
Andrea Petkovic muss sich bei ihrer Rückkehr in der letzten Qualifikationsrunde geschlagen geben
© getty

Andrea Petkovic hat bei ihrem Comeback nach zweimonatiger Verletzungspause den Einzug in das Hauptfeld des WTA-Turniers von Indian Wells/Kalifornien verpasst. Sie scheiterte in der letzten Qualifikationsrunde.

Die 25-jährige Petkovic unterlag in der Nacht zum Mittwoch der erst 19-jährigen Monica Puig (Puerto Rico) nach 1:53 Stunden 6:7 (2:7), 3:6. Die ehemalige Top-10-Spielerin musste den Umweg über die Qualifikation gehen, da sie durch ihre Verletzung im Ranking auf Platz 173 abgerutscht ist.

Im ersten Qualifikationsspiel hatte Petkovic beim 6:0, 6:2 gegen die Kasachin Julia Putinzewa noch überzeugt.

Damit stehen bei dem mit rund fünf Millionen Dollar (etwa 3,8 Millionen Euro) dotierten Turnier aus deutscher Sicht Angelique Kerber (Kiel), Julia Görges (Bad Oldesloe), Mona Barthel (Bad Segeberg) und Annika Beck (Bonn) im Hauptfeld.

Persönlich das "wichtigste Jahr"

Petkovic war Anfang Januar am Meniskus im rechten Knie operiert worden. Im vergangenen Jahr war sie wegen einer Rückenverletzung und einem Bänderriss im Knöchel insgesamt sieben Monate ausgefallen.

Die Hessin, 2011 die konstanteste Grand-Slam-Spielerin, hat während ihrer Zwangspause auch positive Entwicklungen an sich entdeckt. Persönlich sei es wahrscheinlich das "wichtigste Jahr ihres Lebens" gewesen.

"Ich würde fast behaupten, ich bin erwachsen geworden. Obwohl ich nach wie vor viele kindische Seiten habe", sagte die Fed-Cup-Spielerin, die unbedingt an den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro teilnehmen möchte: "Das ist auch mit ein Grund, warum ich weitergemacht habe."

Die WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung