WTA in Paris - Tag 5

Barthel nach Sieg über Bartoli im Halbfinale

SID
Freitag, 01.02.2013 | 22:39 Uhr
Mona Barthel ließ Lokalmatadorin und Vorjahresfinalistin Marion Bartoli, Nr. 10 der Welt, keine Chance
© Getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Mona Barthel hat beim WTA-Turnier in Paris das Halbfinale erreicht. Die 22-Jährige gewann in der Runde der letzten Acht mit 7:6, 6:4 gegen die Französin Marion Bartoli. Von den Favoritinnen setzte sich lediglich Sara Errani nach hartem Kampf durch, Petra Kvitova und Lucie Safarova erwischte das überraschende Aus. SPOX zeigt das WTA-Turnier in Paris FOR FREE im SPOX LIVE-STREAM.

Mona Barthel (GER) - Marion Bartoli (FRA/3) 7:6 (9:7), 6:4

Die 22-jährige Deutsche hatte die Französin auch im zweiten Duell absolut im Griff. Früh luchste Barthel der Weltranglistenzehnten den Aufschlag zum 4:2 ab, kassierte in der Folge jedoch sofort das Re-Break, so dass die Entscheidung erst im Tiebreak fiel. Im zweiten Satz nutzte Barthel ihre Chancen schließlich konsequenter.

Insgesamt gab die Deutsche mit 43:25 Winnern klar den Ton an, mit 23:18 unterliefen ihr dabei nur unwesentlich mehr Unforced Errors als Bartoli, der es mit ihren beidhändigen Grundschlägen gegen Barthels Power meist an Reichweite fehlte. Barthel, die dem deutschen Fed-Cup-Team am kommenden Wochenende leider in Frankreich nicht zur Verfügung steht, nutzte 2/10 Breakchancen und gab nur einmal Ihr Service ab.

Nach 1:41 Stunden verwandelte sie ihren vierten Matchball zum Sieg. Am Samstag wartet mit Youngster Kristina Mladenovic in der Vorschlussrunde die nächste Französin.

Kristina Mladenovic (FRA) - Petra Kvitova (CZE/2) 6:3, 6:4

Sara Errani (ITA/1) - Carla Suarez Navarro (ESP) 7:5, 4:6, 7:5

Kiki Bertens (NED) - Lucie Safarova (CZE/6) 6:1, 7:5

WTA: Die Top 50

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung