Sabine Lisicki unterliegt der Nummer 1

Julia Görges und Angelique Kerber weiter

SID
Dienstag, 02.10.2012 | 18:03 Uhr
Julia Görges ist nach einem harten Match gegen Samantha Stosur ins Achtelfinale eingezogen
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale

Julia Görges sorgte für die Überraschung des Tages, Angelique Kerber erledigte eine Pflichtaufgabe souverän und Sabine Lisicki muss nach der zweiten Runde nach Hause fahren.

Die deutschen Tennisfrauen hatten beim WTA-Turnier in Peking einen völlig unterschiedlichen Tag.

Bei den Männern sind Tommy Haas und Michael Berrer in der ersten Runde gescheitert. Florian Mayer hatte schon am Montag die zweite Runde erreicht.

Lisicki chancenlos gegen Asarenka

Lisicki hatte gegen die Weltranglisten-Erste Viktoria Asarenka bei ihrer 4:6, 2:6-Niederlage nie eine Chance. Die Aufschlagquote der Berlinerin war mit 48 Prozent viel zu schwach, um mit einer absoluten Weltklassespielerin wie Asarenka mithalten zu können.

Toll präsentierte sich dagegen Julia Görges gegen die US-Open-Siegerin von 2011 Samantha Stosur (Australien). Die Schleswig-Holsteinerin setzte sich in einem Klassematch7:6 (7:2), 4:6, 7:5 durch. Sie muss nun gegen Marion Bartoli aus Frankreich antreten.

Die Weltranglisten-Sechste Kerber hatte bei ihrem 6:2, 6:0-Sieg über die Spanierin Lara Arruabarrena-Vecino in nur 66 Minuten keinerlei Mühe. Ihre nächste Gegnerin ist die ehemalige Weltranglisten-Erste Caroline Wozniacki aus Dänemark.

Kerber konnte sich zudem besonders über die Schützenhilfe von Görges auf ihrem Weg ins WTA-Finale der besten Acht in Istanbul (22. bis 28.11.) freuen. Die Weltranglisten-Neunte Stosur kann durch die Niederlage keine weiteren Punkte sammeln und Kerber dadurch kaum noch verdrängen.

Djokovic zu stark für Qualifikant Berrer

Bei den Männern scheiterte der an sieben gesetzte Tommy Haas mit 4:6, 6:4, 2:6 an dem ehemaligen Top-Ten-Spieler Michail Juschni (Russland). Qualifikant Michael Berrer (Stuttgart) unterlag dagegen erwartungsgemäß dem Serben Novak Djokovic mit 1:6, 7:6 (7:3), 2:6, konnte sich aber immerhin über einen Satzgewinn freuen. Der topgesetzte Djokovic bestreitet sein erstes ATP-Turnier seit seiner Niederlage im Finale der US Open vor vier Wochen gegen Andy Murray.

Einziger Deutscher in der zweiten Runde ist damit der Bayreuther Florian Mayer, der bereits am Montag gegen den Italiener Fabio Fognini gewann und nun auf den Rumänen Marius Copil trifft.

Die aktuelle ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung