Trotz Niederlage im ATP-Finale

Philipp Kohlschreiberist Weltranglisten-16.

SID
Montag, 30.07.2012 | 14:30 Uhr
Bester deutscher Tennisspieler: Philipp Kohlschreiber
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON Classic Women Single
FrLive
WTA Birmingham: Viertelfinals
Mallorca Open Women Single
FrLive
WTA Mallorca: Viertelfinals
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale

Der deutsche Tennisprofi Philipp Kohlschreiber ist nach seinem Final-Einzug beim ATP-Turnier im österreichischen Kitzbühel auf Position 16 der Weltrangliste geklettert. Damit erreichte der 28-Jährige trotz der Finalniederlage gegen den Niederländer Robin Haase die bisher höchste Platzierung seiner Karriere.

Insgesamt befinden sich drei deutsche Spieler unter den besten 50 der Welt: Zweitbester Deutscher ist der Bayreuther Florian Mayer auf Rang 22, gefolgt von Altstar Tommy Haas, der 36. ist.

Weltranglistenerster bleibt der Schweizer Roger Federer vor dem Serben Novak Djokovic und Rafael Nadal aus Spanien.

Die Termine der ATP-Tour

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung