ATP-Turnier in Rom

Nadal besiegt Djokovic

SID
Montag, 21.05.2012 | 14:47 Uhr
Rafael Nadal ist rechtzeitig zu den French Open wieder in Topform
© Getty
Advertisement
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3

Der Spanier Rafael Nadal hat das ATP-Turnier der Mastersserie in Rom gewonnen. Der Weltranglisten-Dritte setzte sich am Montag im Endspiel in 2:20 Stunden gegen Titelverteidiger Novak Djokovic 7:5, 6:3 durch und triumphierte damit bereits zum sechsten Mal in der italienischen Hauptstadt.

Im direkten Vergleich mit Djokovic führt der Mallorquiner nun mit 18:14 Siegen. Eine Woche vor Beginn der French Open in Paris unterstrich der 25 Jahre alte "Sandplatz-König" mit dem Sieg über den Weltranglisten-Ersten seine Favoritenstellung auf einen erneuten Triumph bei dem Grand-Slam-Turnier auf der roten Asche von Roland Garros.

Das Endspiel in Rom war eigentlich für Sonntag angesetzt, musste wegen andauernder Regenfälle aber um 14 Stunden verschoben werden.

Scharapowa gewinnt bei den Damen

Nadal verbesserte mit dem Sieg seinen Rekord auf insgesamt 21 Siege bei Mastersturnieren und liegt damit wieder einen Sieg vor dem Schweizer Roger Federer. Gleichzeitig löst er in der neuen Weltrangliste Federer wieder als Nummer zwei ab.

Im Finale von Rom profitierte er von vielen Fehlern von Djokovic - Nole beendete das Match dann auch mit einem Doppelfehler. Während Djokovic nur 1 seiner 7 Breakchancen verwerten konnte, war Nadals Quote (4/7) deutlich besser.

Den Damen-Wettbewerb hatte am Sonntag Maria Scharapowa mit einem 4:6, 6:4 und 7:6 (7:5) gegen Li Na für sich entschieden.

Die ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung