Souverän in 78 Minuten mit 6:3, 6:1

Nadal schlägt Djokovic im Finale von Monte Carlo

SID
Sonntag, 22.04.2012 | 16:11 Uhr
Rafael Nadal ist derzeit die Nummer zwei der ATP-Weltrangliste
© Getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2

Rafael Nadal hat beim Masters-Turnier in Monte Carlo seinen achten Titel geholt. Der Weltranglisten-Zweite aus Spanien setzte sich am Sonntag unerwartet locker in 78 Minuten mit 6:3, 6:1 gegen den Serben Novak Djokovic durch.

Die Trophäe überreichte Prinz Albert, der auf dem roten Sand des Center Courts von seiner Frau begleitet wurde.

Nach sieben Niederlagen hintereinander war es Nadals 17. Erfolg im 31. Vergleich mit der Nummer eins der Tennis-Welt.

Nadals insgesamt 47. Titel

Damit hat der Spanier, der in Monaco bislang nur ein Match verloren hat, nun 20 Masters-Turniere gewonnen.

Für seinen insgesamt 47. Titelgewinn kassierte der 25-Jährige ein Preisgeld von 460.260 Euro. Australian-Open-Gewinner Djokovic, der in seiner Wahlheimat wieder nicht gewinnen konnte, bekam 225.680 Euro.

Die ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung