Bluttransfusion nach Nierenverletzung

Wilander aus Krankenhaus entlassen

SID
Donnerstag, 19.01.2012 | 10:12 Uhr
Auch mit 47 Jahren schwingt Mats Wilander noch gern den Schläger
© Getty
Advertisement
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3

Der siebenmalige Grand-Slam-Sieger Mats Wilander ist nach seiner Nierenverletzung wieder aus dem Krankenhaus in Melbourne entlassen worden.

Dem 47 Jahre alten Schweden, der sich am Samstag beim Sturz in seinem Apartment die Niere gequetscht hatte, wurden drei Liter Blut transferiert. Wilander muss offenbar keine bleibenden Schäden fürchten.

Der dreimalige Sieger der Australian Open will beim Grand-Slam-Turnier seine Arbeit als Fernsehkommentator für den Sender Eurosport so schnell wie möglich aufnehmen.

Die ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung