ATP-Turnier in Hamburg, Finale

Gilles Simon gewinnt am Rothenbaum

Von SPOX
Sonntag, 24.07.2011 | 17:10 Uhr
Der Franzose Gilles Simon gewann im Finale in Hamburg gegen Nicolas Almagro
© Getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 2
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP: Moskau -
Halbfinals
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 1
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Gilles Simon hat das ATP-Turnier am Hamburger Rothenbaum gewonnen. Der Franzose setzte sich in einer hart umkämpften Finalpartie gegen den Spanier Nicolas Almagro durch. Im Doppel triumphierten die Österreicher Oliver Marach und Alexander Peya.

Finale in Hamburg (alle Hamburg-Ergebnisse)

Gilles Simon (FRA/5) - Nicolas Almagro (ESP/6) 6:4, 4:6, 6:4

Nach 2:38 Stunden in einer äußerst spannenden Partie stand Gilles Simon als Sieger des mit 766.200 Euro dotierten Turniers am Hamburger Rothenbaum fest. Der an Fünf gesetzte Franzose setzte sich in drei Sätzen gegen Nicolas Almagro aus Spanien durch. Für den 26-Jährigen, aktuell Weltranglisten-18., war es der neunte Titelgewinn auf der ATP-Tour. Beide Männer schnkten sich in einer hochklassigen Partie nichts, letzten Endes war Simons Stärke bei Breakpunkten ausschlaggebend für den Sieg.

Doppel-Finale

Oliver Marach (AUT)/Alexander Peya (AUT) - Frantisek Cermak(CZE)/Filip Polasek (SVK) 6:4, 6:1

Der Doppeltitel geht an Oliver Marach und Alexander Peya. Die Österreicher, die im Halbfinale Andreas Beck und Christopher Kas ausgeschaltet hatten, setzten sich im Endspiel deutlich in zwei Sätzen und 1:06 Stunden gegen das tschechisch-slowakische Duo Cermak/Polasek durch. Marach und Peya waren sowohl bei eigenem als auch bei gegnerischem Service klar tonangebend und hatten entsprechend kaum Probleme mit ihren Gegnern.

Der Stand in der ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung