Andy Murray gewinnt Fünf-Satz-Krimi

SID
Dienstag, 31.05.2011 | 17:24 Uhr
Andy Murray will den Favoriten Rafael Nadal und Novak Djokovic in die Suppe spucken
© Getty

Melbourne-Finalist Andy Murray ist als letzter Profi ins Viertelfinale der French Open in Paris eingezogen. Der Schotte gewann gegen Viktor Troicki mit 4:6, 4:6, 6:3, 6:2, 7:5.

Am Dienstag wurde die Partie nach dem vierten Satz noch abgebrochen. Der 24-jährige Murray, der in der dritten Runde von Roland Garros den Stuttgarter Michael Berrer ausgeschaltet hatte, lag gegen den Weltranglisten-15. bereits mit 2:5 im entscheidenden Satz zurück. Der serbische Davis-Cup-Sieger Troicki war nur zwei Punkte vom Matchgewinn entfernt.

Der an Position vier gesetzte Murray trifft am Mittwoch im Viertelfinale auf Außenseiter Juan Ignacio Chela aus Argentinien.

Die French Open in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung