Licht und Schatten

Sechs Deutsche in Runde eins ausgeschieden

SID
Mittwoch, 06.04.2011 | 00:09 Uhr
Michael Berrer bezwang den französischen Qualifikanten Nicolas Devilder mit 6:3 und 6:3
© Getty
Advertisement
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3

Licht und Schatten für deutsche Tennisprofis: Die beiden Stuttgarter Michael Berrer und Kristina Barrois haben in Casablanca beziehungsweise Marbella die zweite Runde erreicht. Für die restlichen Deutschen lief es nicht so gut.

Berrer bezwang im marokkanischen Casablanca den französischen Qualifikanten Nicolas Devilder mit 6:3 und 6:3 und trifft nun als letzter verbliebener Deutscher auf den Rumänen Victor Hanescu.

In Charleston gewann die Berlinerin Sabine Lisicki ihr Auftaktmatch gegen die Tschechin Renata Voracova mit 3:6, 6:4 und 6:2 und spielt in Runde zwei gegen die Französin Marion Bartoli. In Marbella bezwang die Stuttgarterin Barrois in der ersten Runde die Belgierin Kirsten Flipkens 6:3, 7:5. Gegnerin im Achtelfinale ist Sara Errani aus Italien.

Barthel verpasst Sensation

An selber Stelle verpasste Mona Barthel eine Sensation nur knapp. Die 20-Jährige, die sich in der Qualifikation einen Platz im Hauptfeld erspielt hatte, schlug gegen die russische Top-Spielerin Swetlana Kusnetsowa im zweiten Satz zum Matchgewinn auf und vergab im dritten Satz eine 4:1-Führung.

Schlussendlich unterlag sie mit 6:4, 6:7 (4:7) und 4:6. Ebenfalls ausgeschieden ist Angelique Kerber, die gegen die Lokalmatadorin Lourdes Dominguez Lino mit 4:6, 6:3 und 3:6 verlor.

Schüttler: Wieder Aus in Runde eins

In Casablanca scheiterte Daniel Brands an der Nummer fünf der Setzliste, dem Italiener Potito Starace, mit 5:7 und 2:6. Bereits am Montag war Björn Phau in Runde eins gegen den Franzosen Jeremy Chardy ausgeschieden. Julia Görges spielte am Dienstagabend ihr Zweitrunden-Match gegen Eva Birnerova aus Tschechien.

Beim ATP-Turnier in Houston scheiterte Mischa Zverev in seinem Auftaktspiel mit 6:7 (1:7) und 2:6 am Russen Igor Kunitsyn. Benjamin Becker unterlag dem kroatischen Aufschlagspezialisten Ivo Karlovic mit 6:7 (5:7) und 4:6.

In der Nacht auf Dienstag hatte bereits Rainer Schüttler mit 0:6 und 2:6 gegen den Bulgaren Grigor Dimitrow verloren und war damit in seinem zehnten Turnier des Jahres bereits zum achten Mal in Runde eins ausgeschieden.

Tennis: ATP-Termine

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung