Tennis

Drei deutsche Duelle zum US-Open-Auftakt

SID
Donnerstag, 26.08.2010 | 21:00 Uhr
Philipp Kohlschreiber wird momentan an Position 33 der Weltrangliste gelistet
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale

In der ersten Runde der US Open gibt es gleich drei rein deutsche Duelle. Spitzenspieler Philipp Kohlschreiber trifft auf Tobias Kamke

Gleich drei deutsche Duelle gibt es in der ersten Runde der am Montag beginnenden US Open in New York. Beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres sind in der amerikansichen Metropole insgesamt elf deutsche Männer und fünf Frauen am Start.

Der deutsche Spitzenspieler Philipp Kohlschreiber, der an Nummer 29 gesetzt ist, trifft auf Tobias Kamke aus Lübeck. In zwei weiteren deutschen Duellen spielen Benjamin Becker gegen Daniel Brands und Michael Berrer gegen Andreas Beck.

Beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres sind in der amerikansichen Metropole insgesamt elf deutsche Männer und fünf Frauen am Start.

Schüttler gegen Qualifikanten

Rainer Schüttler wird ebenso auf einen noch zu ermittelnden Qualifikanten treffen wie Philipp Petzschner. Florian Mayer tritt gegen den Franzosen Florent Serra an, Simon Greul gegen dessen Landsmann Richard Gasquet.

Björn Phau spielt gegen den Brasilianer Ricardo Mello. Der Weltranglistenerste Rafael Nadal, in New York an Nummer eins gesetzt, bekommt es mit Teimuras Gabaschwili aus Russland zu tun.

Topfavorit Roger Federer muss in der ersten Runde gegen Brian Dabul aus Argentinien ran, Novak Djokovic trifft wie Schüttler auf einen Qualifikanten.

Kohlschreiber: "Boah, schon wieder Nadal"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung