Wimbledon

Swonarewa verliert auch im Doppel-Finale

SID
Samstag, 03.07.2010 | 22:18 Uhr
Jelena Wesnina und Wera Swonarewa konnten sich nur über Platz zwei freuen
© Getty
Advertisement
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Wera Swonarewa hat bei den 124. All England Championships in Wimbledon auch ihr zweites Finale binnen eines Tages verloren. Die Russin musste sich wenige Stunden nach ihrer Zweisatz-Niederlage im Einzel-Finale gegen die US-Amerikanerin Serena Williams (3:6, 2:6) auch im Doppel-Endspiel geschlagen geben.

Swonarewa verlor mit ihrer Landsmännin Jelena Wesnina mit 6:7 (6:8), 2:6 gegen Vania King aus den USA und die Kasachin Jaroslawa Schwedowa, die erst ihr drittes Turnier gemeinsam bestritten.

French-Open-Viertelfinalistin Schwedowa trug sich mit dem Sieg in die Geschichtsbücher ihres Landes ein. Die Weltranglisten-29. ist die erste kasachische Siegerin in der Geschichte des wichtigsten Turniers der Welt.

Serena Williams gewinnt vierten Wimbledon-Titel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung