Petkovic im Istanbuler Halbfinale gescheitert

SID
Samstag, 31.07.2010 | 18:50 Uhr
Andrea Petkovic scheiterte im halbfinale an Jelena Wesnina
© Getty

Nach einer Berg- und Talfahrt ist Fed-Cup-Spielerinen Andrea Petkovic (Darmstadt) beim WTA-Turnier in Istanbul im Halbfinale gescheitert.

Die 22-Jährige unterlag der zwei Jahre älteren Russin Jelena Wesnina 6:1, 0:6, 6:7 (2:7) und musste damit die Hoffnungen auf ihre zweite Endspiel-Teilnahme in der laufenden Saison nach 's-Hertogenbosch begraben.

Wesnina trifft an ihrem 25. Geburtstag am Sonntag im russischen Final-Duell auf Anastasija Pawljuschenkowa (7:6, 2:6, 7:5 gegen die Australierin Jarmila Groth).

Wesnina nutzt dritten Matchball

Petkovic kam ausgesprochen gut ins Match, verlor nach dem erstem Durchgang allerdings völlig den Faden. Der dritte Satz glich einem Spiegelbild der ersten beiden Durchgänge, denn nach einer 3:0-Führung geriet Petkovic 3:5 in Rückstand und schaffte erst nach einem abgewehrten Matchball wieder den Anschluss.

Im Tiebreak jedoch ließ sich Wesnina einen erneut deutlichen Vorsprung nicht mehr nehmen und verwandelte nach 1:46 Stunden ihren insgesamt dritten Matchball zum Sieg.

Querrey schaltet Schüttler im Viertelfinale aus

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung