Wimbledon

Kamke erreicht dritte Runde in Wimbledon

SID
Donnerstag, 24.06.2010 | 16:55 Uhr
Tobias Kamke schaffte es bei den diesjährigen French Open nur in die zweite Runde
© Getty
Advertisement
Jiangxi Open Women Single
Mi11:00
WTA Nanchang: Tag 3
Jiangxi Open Women Single
Do11:00
WTA Nanchang: Tag 4
Swedish Open Women Single
Do11:00
WTA Bastad: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
Fr10:00
WTA Nanchang: Viertelfinale
Swedish Open Women Single
Fr10:00
WTA Bastad: Viertelfinale
Jiangxi Open Women Single
Sa11:00
WTA Nanchang: Halbfinale
Swedish Open Women Single
Sa16:00
WTA Bastad: Halbfinale
Jiangxi Open Women Single
So10:00
WTA Nanchang: Finale
Swedish Open Women Single
So14:00
WTA Bastad: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mo13:30
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Di12:30
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
Di19:00
WTA Stanford: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mi13:30
ATP Kitzbühel : Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Mi20:00
WTA Stanford: Tag 3
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Do12:30
ATP Kitzbühel: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
Do20:00
WTA Stanford: Tag 4
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Fr13:00
Generali Open -
Halbfinals
Citi Open Women Single
Fr20:00
Washington Citi Open: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
Fr21:00
WTA Stanford: Viertelfinale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Sa14:00
Generali Open -
Finale
Citi Open Women Single
Sa22:30
Washington Citi Open: Halbfinale
Bank of the West Classic Women Single
Sa23:00
WTA Stanford: Halbfinale
Citi Open Women Single
So23:00
Washington Citi Open: Finale
Bank of the West Classic Women Single
So23:00
WTA Stanford: Finale

Tobias Kamke steht in Wimbledon in der dritten Runde. Der Qualifikant setzte sich gegen Andreas Seppi (Italien) mit 3:6, 6:2, 6:3, 6:4 durch.

Qualifikant Tobias Kamke hat seinen Erfolgsweg bei den 124. All England Championships in Wimbledon bis in die dritte Runde fortgesetzt.

Der 24-Jährige bezwang den Italiener Andreas Seppi mit 3:6, 6:2, 6:3, 6:4 und steht damit erstmals in seiner Karriere in der Runde der letzten 32 bei einem Grand-Slam-Turnier.

Sein nächster Gegner am Samstag ist entweder der Franzose Jo-Wilfried Tsonga oder Alexander Dolgopolow aus der Ukraine.

Queen Elisabeth II. gibt sich die Ehre

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung