Sanchez besiegt Jankovic im Finale von Rom

SID
Samstag, 08.05.2010 | 21:57 Uhr
Jose Maria Martinez Sanchez holte sich den Finalsieg in Rom
© sid

Maria Jose Martinez Sanchez hat das WTA-Turnier in Rom gewonnen. Im Finale bezwang die Spanierin die an Nummer sieben gesetzte Serbin Jelena Jankovic 7:6 (7:5), 7:5.

Die Spanierin Maria Jose Martinez Sanchez hat überraschend das mit zwei Millionen Dollar dotierte WTA-Turnier in Rom gewonnen.

Die 27-Jährige setzte sich im Finale mit 7:6 (7:5), 7:5 gegen die an Position sieben gesetzte Serbin Jelena Jankovic durch und feierte ihren dritten Titelgewinn auf der Tour. Jankovic, die im Halbfinale die Weltranglistenerste Serena Williams ausgeschaltete hatte, verpasste ihren 13. WTA-Erfolg.

Andrea Petkovic (Darmstadt) war als einzige deutsche Spielerin im Turnier in der zweiten Runde an Williams gescheitert.

In Portugal hat Anastassija Sewastowa aus Lettland hat das WTA-Turnier in Estoril gewonnen und damit den ersten Turniersieg auf der Tour gefeiert. Die Weltranglisten-74. gewann das Endspiel des mit 220.000 US-Dollar dotierten Sandplatzturniers gegen die Spanierin Arantxa Parra Santonja mit 6:2, 7:5.

Federer verpasst Finale von Estoril

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung