Tennis

Favoritensiege bei den Herren

SID
Montag, 18.01.2010 | 14:33 Uhr
Juan Martin del Potro gewann 2009 die US Open im Finale gegen Roger Federer
© Getty
Advertisement
KDB Korea Open Women Single
Live
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale

Rafael Nadal, Juan Martin del Potro, Andy Roddick und Andy Murray stehen in der zweiten Runde der Australian Open. Del Potro musste gegen Michael Russell allerdings einen Satzverlust hinnehmen.

Rafael Nadal ist ohne Probleme in die zweite Runde der Australian Open eingezogen. Auch Juan Martin del Potro, Andy Roddick und Andy Murray setzten sich in Runde eins durch.

Titelverteidiger Rafael Nadal hat erwartungsgemäß sein Auftaktmatch bei den Australian Open in Melbourne gewonnen. Der Spanier bezwang den Australier Peter Luczak unter dem geschlossenen Dach der Rod Laver Arena mit 7:6 (7:0), 6: 1, 6:4. Dabei hatte Nadal lediglich im ersten Satz Schwierigkeiten, als sein Gegner beim Stand von 5:4 zum Satzgewinn aufschlug.

Auch del Potro, Roddick und Murray weiter

Auch Juan Martin del Potro steht in der zweiten Runde. Der US-Open-Sieger aus Argentinien musste gegen Michael Russel aus den USA allerdings einen Satz abgeben. Am Ende hieß es 6:4, 6:4, 3:6 und 6:2 für die Nummer vier der Setzliste.

Ganz kurzen Prozess machten Andy Roddick und Andy Murray mit ihren Gegnern. Der US-Amerikaner, in Melbourne an sieben gesetzt, setzte sich mit 6:1, 6:1 und 6:4 gegen Thiemo de Bakker aus den Niederlanden durch.

Der an fünf gesetzte Schotte Murray gab in der Begegnung gegen Kevin Andersen (Südafrika) insgesamt nur vier Spiele ab (6:1, 6:1, 6:2).

Mayer dreht Zweisatz-Rückstand gegen Petzschner

Nach einem Fünf-Satz-Krimi steht außerdem Florian Mayer in der zweiten Runde der Australian Open. Der Bayreuther setzte sich im deutsch-deutschen Duell mit 0:6, 2:6, 6:4, 6:2, 6:2 gegen Philipp Petzschner durch.

In der nächsten Runde hat es der Bayreuther mit dem Gegner aus der Partie zwischen dem an Position 29 gesetzten Viktor Troicki (Serbien) und Nicolas Lapentti (Ekuador) zu tun.

Philipp Kohlschreiber lag gegen den Argentinier Horacio Zeballos mit 6:1, 4:3 in Front, ehe der Regen ein Weiterspielen unmöglich machte. Die Partie wird am Dienstag fortgesetzt.

Rainer Schüttlers Match gegen Sam Querrey aus den USA fiel gar komplett ins Wasser. Auch der Korbacher muss Dienstag ran, genauso wie Benjamin Becker, Daniel Brands, Michael Berrer und Dieter Kindlmann. Tommy Haas trifft auf Simon Greul.

Australian Open: Die Ergebnisse der Herren-Konkurrenz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung