Deutsche Niederlagen bei den Australian Open

Mayer, Kohlschreiber und Kerber ausgeschieden

SID
Freitag, 22.01.2010 | 16:14 Uhr
Florian Mayers beste Weltranglistenplatzierung war Nummer 33 (2004)
© sid
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 5
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
China Open Women Single
WTA Peking: Halbfinale

Florian Mayer ist bei den Australian Open in Melbourne trotz einer starken Leistung an Juan Martin Del Potro gescheitert. Philipp Kohlschreiber unterlag Rafael Nadal. Bei den Damen ist Angelique Kerber gegen Swetlana Kusnezowa ausgeschieden.

Florian Mayer unterlag in der dritten Runde des ersten Grand-Slam-Turniers des Jahres Del Potro mit 3:6, 6:0, 4:6, 5:7, bereitete dem argentinischen US-Open-Champion dabei aber mit seinem variablen Spiel große Probleme.

Spielerisch konnte der Deutsche mit dem Weltranglisten-Fünften jederzeit mithalten. Am Ende gab vor allem der stärkere Aufschlag des Südamerikaners den Ausschlag, der nach 2:32 Stunden Spielzeit seinen ersten Matchball nutzen konnte.

Starker Kohlschreiber scheitert an Nadal

Philipp Kohlschreiber ist trotz einer couragierten und starken Leistung in der dritten Runde der Australian Open an Titelverteidiger Rafael Nadal gescheitert. Der Tennisprofi aus Augsburg unterlag dem Spanier vor 15.000 begeisterten Zuschauern in der Rod Laver Arena mit 4:6, 2:6, 6:2, 5: 7 (das Match zum Nachlesen im LIVE-TICKER).

Nach genau 3:30 Stunden nutzte Nadal seinen ersten Matchball. Kohlschreiber musste damit erneut die Überlegenheit des Weltranglistenzweiten anerkennen. Schon vor drei Jahren lieferten sich beide Spieler an gleicher Stelle ein ähnlich hochklassiges Duell, das ebenfalls der Mallorquiner für sich entschied.

Alle Spiele der Herren-Konkurrenz

Auch Kerber ausgeschieden

Auf dem riesigen Centre Court blieb um 1:45 Uhr Ortszeit auch noch Angelique Kerber aus Kiel auf der Strecke. Die 22-Jährige unterlag der Weltranglistendritten Swetlana Kusnezowa (Russland) mit 6:3, 5:7, 4:6 ebenfalls denkbar knapp.

Die Weltranglisten-118. feierte in Melbourne mit dem Vorstoß unter die letzten 32 dennoch den größten Erfolg ihrer Karriere und ist damit erstmals unter die Top 100 der Weltrangliste vorgedrungen.

Alle Spiele der Damen-Konkurrenz

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung