Tennis

Sydney gibt Justine Henin Wild Card

SID
Montag, 21.12.2009 | 12:42 Uhr
Die Belgierin Justine Henin hat sich wie ihre Landsfrau Kim Clijsters zu einem Comeback entschieden
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale

Vor den Australian Open wird die frühere Weltranglistenerste Justine Henin bei ihrem Comeback auf der WTA-Tour mit einer Wild Card auch am Turnier in Sydney teilnehmen.

Die frühere Tennis-Weltranglistenerste Justine Henin wird bei ihrem Comeback auf der WTA-Tour auch beim Turnier in Sydney (10. bis 16. Januar) antreten.

Die Organisatoren statteten die Belgierin mit einer Wild Card für die Generalprobe vor den Australian Open (18. bis 31. Januar) aus. Dort kann sich Henin mit der Weltspitze messen: Bis auf die Weltranglistensechste Venus Williams (USA) haben dort die restlichen neun Spielerinnen der Top 10 gemeldet.

Die 27-Jährige kehrt bereits am 3. Januar beim Turnier in Brisbane nach 18 Monaten Pause offiziell auf die Tennis-Bühne zurück. Im Mai 2008 hatte sie nach dem Gewinn von sieben Grand-Slam-Titeln und 117 Wochen an der Spitze der Weltrangliste ihren Rücktritt erklärt.

Die WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung