Federer sagt Auftakt beim Davis Cup ab

SID
Mittwoch, 30.12.2009 | 13:22 Uhr
Roger Federer erreichte 2003 mit der Schweiz das Halbfinale des Davis-Cups
© Getty

Die Schweiz muss beim Erstrunden-Match des Davis Cup ohne ihren Superstar Roger Federer auskommen. Der Weltranglistenerste verzichtet auf den Start im Duell mit Spanien im März.

Ohne Roger Federer muss das Schweizer Davis-Cup-Team das Erstrunden-Match bei Titelverteidiger Spanien (5. bis 7. März) bestreiten. Der Weltranglistenerste teilte Kapitän Severin Lüthi seinen sechsten Verzicht auf einen Einsatz in einer Auftaktbegegnung nacheinander einen Tag vor Silvester mit.

Als Hintergrund für Federers Absage gilt, dass der Wimbledonsieger sowohl vor der Davis-Cup-Partie auf spanischem Sand in Dubai als auch danach in Indian Wells und Key Biscayne bei Hartplatz-Turnieren antritt.

Federer Europas Sportler des Jahres

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung